Die Skitour für (Wieder-)Einsteiger hat am Sonntag den 08.02.2015 erfolgreich stattgefunden.

Insgesamt drei Mitglieder der Sektion Königsberg und drei weitere befreundete DAV-Mitglieder machten sich trotz angesagter Nordstau-Lage auf den Weg nach Unterammergau, um die Hörnle-Gruppe zu erklimmen. Zunächst ernüchtert durch die relativ dünne Schneedecke auf den südwestlich liegenden Wiesenhängen machten wir uns auf den Weg nach oben. Teilweise eisige Winde und dichter Schneefall sorgten dafür, dass sich die Tour fast wie eine Antarktis-Expedition anfühlte. Ein Teil der Gruppe machte sich nach dem gemeinsamen Gipfelfoto auf dem Mittleren Hörnle sogar noch auf den Weg zum vernebelten Hinteren Hörnle - und kurz bevor die Entscheidung zur Umkehr getroffen werden sollte, war nach der nächsten Kuppe schon das Gipfelkreuz zu sehen. So wurde auch dieser Gipfel noch mitgenommen und Kampf durch das Schneetreiben setzte sich auf dem Weg bergab fort.

Auf dem Balkon der Hörnle Alm Schutz suchend konnten wir dann jedoch in Ruhe unsere Brotzeit genießen und bei nachlassendem Wind und Schneefall die Abfahrt auskosten. Alles in allem ein super Tag!

Nepomuk Chucholowski